Startseite | Impressum... | AGB / Datenschutz...
Sie sind hier: Startseite

AGB / Datenschutz...

1. Präambel
www.meinekartenlegerin.de, Inh. Karin Kristan, Böblinger Straße 223, 70199 Stuttgart, ist Anbieter und Dienstleister (Nachfolgend „Dienstleister“ genannt).

Ein Kunde ist jeder, der die entgeltlichen Angebote des Dienstleisters in Anspruch nimmt.

Inhalt der Angebote ist die Zurverfügungstellung eines Beratungsportals für telefonische und persönliche Beratungen und Dienstleistungen im Bereich Kartenlegen, Hellsehen, Schamanismus (hier auch Seminare), spirituelles Heilen, Räucherungen, Aufstellungen sowie Lebensberatung.

Das Vertragsverhältnis kommt mit Inanspruchnahme des entgeltlichen Angebotes des Dienstleisters zustande.

Der Dienstleister erbringt seine Dienstleistung ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese AGB gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende AGB werden von dem Dienstleister ausdrücklich nicht anerkannt, es sei denn, der Dienstleister hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese AGB gelten auch dann, wenn der Dienstleister Kenntnis von entgegenstehenden oder von seinen AGB abweichenden ABG des Kunden erlangt und die Leistung gegenüber dem Kunden erbringt.

2. Vertragsgegenstand
Der Dienstleister betreibt eine interaktive Internet- und Telefonberatungsplattform.

Die von selbständigen Beratern erstellten und erteilten Auskünfte und Inhalte werden ohne Einfluss des Dienstleisters erbracht, es sei denn, es erfolgt ein ausdrücklicher Hinweis darauf, dass die erstellten Inhalte oder Auskünfte vom Dienstleister selbst stammen.

Kunden können die von dem Dienstleister angebotenen, kostenpflichtigen Angebote nutzen. Der Dienstleister gewährleistet lediglich den technischen Kontakt zwischen Berater und Kunde.

3. Nutzungsvertrag für Kunden und Haftung
Die Nutzung des Angebots des Dienstleisters ist nur volljährigen und geschäftsfähigen Personen erlaubt.

Der Dienstleister prüft die Auskünfte nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Die von den Beratern erteilten Auskünfte sind nicht dazu bestimmt, die Beratung oder Auskunft einschlägiger Berufsträger oder den Angehörigen der einschlägigen Berufsgruppen zu ersetzen (Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc.). Insbesondere Auskünfte auf medizinischem, rechtlichem oder wirtschaftlichem Gebiet stellen ebenfalls lediglich unverbindliche Inhalte dar. Die Befolgung der erteilten Auskünfte oder Ratschläge liegt ausdrücklich ausschließlich außerhalb der Verantwortungssphäre der Berater oder des Dienstleisters.

Der Dienstleister übernimmt keine Haftung für die Auskünfte der Berater. Sie sind für den Dienstleister fremde Inhalte i. S. d. Telemediengesetzes (TMG). Dem Berater obliegt die alleinige Verantwortung.

Der Dienstleister haftet davon abgesehen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit, sowie bei zwingender gesetzlicher Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Eine weitere Haftung ist ausgeschlossen.

Die Nutzung des Angebotes des Dienstleisters erfolgt ausdrücklich auf eigene Verantwortung des Kunden.

Der Dienstleister haftet nicht für die fachliche Kompetenz oder die Identität der Berater.

Es besteht kein Anspruch auf die Nutzung des Angebotes des Dienstleisters.

Die Entgelte der kostenpflichtigen Dienstleistungen werden von dem Dienstleister bestimmt. Der Inhalt des Beratungsangebotes kann vom Dienstleister reduziert und ergänzt werden. Durch Wartung oder Weiterentwicklung kann das Angebot eingeschränkt oder unterbrochen werden. Ansprüche sind hieraus nicht ableitbar.

Diese Vertragsbestimmungen können vom Kunden über die Funktionen seines Browsers gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

4. Kosten und Zahlung
Die Kosten für die anonyme Beratung (Kartenlegen) per Telefon betragen € 1,99 pro Minute aus dem deutschen Festnetz, € 2,16 pro Minute aus dem österreichischem Festnetz und SFR 3,00 pro Minute aus dem schweizerischen Festnetz; bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können diese Kosten abweichen.

Ohne Anmeldung in einem Nutzerkonto des Portals erfolgt die Abrechnung des Telefonangebotes über die Telefonrechnung des Kunden, es sei denn zwischen Dienstleister und Kunde oder zwischen Kunde und Telefonanbieter ist etwas Abweichendes vereinbart. In diesem Falle hat der Kunde dem Dienstleister von sich aus die erforderlichen Daten mitzuteilen.

Die optionalen Festpreise der persönlichen Beratung (Kartenlegen) vor Ort bei www.meinekartenlegerin.de, Inh. Karin Kristan, Böblinger Straße 223, 70199 Stuttgart, betragen:

für 30 min 40,00 EUR
für 60 min 60,00 EUR
für 90 min 90,00 EUR

Die optionalen Festpreise der persönlichen Beratung (Kartenlegen) vor Ort bei einem Kunden betragen inklusive Fahrtkosten:

für 60 min 120,00 EUR
für 90 min 150,00 EUR

Die Preise des online-chats variieren nach dem jeweils vorab gewählten Minutenkontingents:

20 Minuten | 20,00 EUR
30 Minuten | 30,00 EUR
40 Minuten | 40,00 EUR
50 Minuten | 50,00 EUR
60 Minuten | 60,00 EUR
90 Minuten | 90,00 EUR

Wenn der Chat vorzeitig beendet wird und die Restzeit mindestens 10 Minuten beträgt, ist die nicht verbrauchte Restzeit bei weiteren Chats für die Dauer von 14 Tagen anzurechnen. Sollte der Grund für den Abbruch des Chats in der Sphäre des Dienstleisters zu finden sein, so werden Ihnen die verbleibenden Minuten auch über 14 Tage hinaus angerechnet.

Die Preise für schamanische Heilsitzungen vor Ort bei www.meinekartenlegerin.de, Inh. Karin Kristan, Böblinger Straße 223, 70199 Stuttgart, betragen 80,00 EUR für 60 MInuten.

Die Preise für schamanische Heilsitzungen vor Ort bei einem Kunden betragen 100,00 EUR zzgl. Fahrtkosten von 20,00 EUR.

Die Preise für schamanische Seminare belaufen sich auf:

2-tägiges Schamanisches Basisseminar zu 240,00 EURSeminar Räucherungen zu 135,00 EUR
Schamanisches Heilerseminar zu 120,00 EUR

Die Preise der angebotenen Aufstellungen variieren je nach Aufstellungsformat:

Freie Aufstellung / Familienaufstellung / Ahnen-Aufstellungje Aufsteller 80,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURAufstellung der Seelenverträgeje Aufsteller 80,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURAvartäterische Aufstellung (ATA-Aufstellung)je Aufsteller 80,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURKarma-Aufstellungje Aufsteller 100,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURAufstellung der Chakrenmasken (Schamanisches Theater)je Aufsteller 80,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURAufstellung eigener Persönlichkeitsanteileje Aufsteller 80,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EURTraumaufstellungje Aufsteller 60,00 EUR und je Stellvertreter 10,00 EUR

Der Kunde stimmt unwiderruflich zu, dass vor Nutzung der Dienste von www.meinekartenlegerin.de über ein Partnerunternehmen Bonitätsauskünfte die zur Reduktion des Ausfallrisikos über den Nutzer bei der Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden oder Creditreform Stuttgart Strahler KG, Theodor Heuss Str. 2, 70174 Stuttgart, oder andere Dienstleister eingeholt werden können. Der Nutzer kann die ihn betreffenden und gespeicherten Daten jederzeit bei den Wirtschaftsauskunfteien einsehen.

5. Widerruf, Widerrufsfolgen
Wenn der Kunde als Verbraucher handelt, gilt folgende Widerrufsbelehrung:

6. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

www.meinekartenlegerin.de
Inh. Karin Kristan
Böblinger Straße 223
70199 Stuttgart
E-Mail-Adresse: info@meinekartenlegerin.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel einem mit der Post versandten Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung Ihres Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis: „Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht des Kunden vorzeitig, wenn der Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit dessen ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn der Nutzer vor Ablauf der Widerrufsfrist selbst den Abruf kostenpflichtiger Inhalte veranlasst (§ 312 d, Abs. 4 Nr. 7 BGB).

8. Datenschutz
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein und die Parteien bemühen sich eine rechtswirksame Regelung zu finden, die der gewünschten Vereinbarung am nächsten kommt.

9. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein und die Parteien bemühen sich eine rechtswirksame Regelung zu finden, die der gewünschten Vereinbarung am nächsten kommt.